Katamaran fahren - endspantes segeln, wie auf 2 schienen.

Das Katamaran Fahren macht so Richtig Spaß.  

Katamaran fahren macht ist auch Sportliches segeln und kann so richtig Spaß machen. Unsere Überfahrten zwischen Kroatien und den Kanaren im Winter, sind ein Herausforderung für jeder Segler - Mitsegler - Anfänger - Erfahrene Segler. Buchen Sie ein unsere Hochseesegeln - Mitsegeln - Überführung Törns. 

Jedoch ist dies für viele Wassersport begeisterte kein richtiges segeln. Sie bestehen auf Einrumpf Schiffe, mit Krängung, harte Arbeit, um Eins zu sein mit der Natur. Sie möchten die Kräfte der Natur in deren Segeln spüren, erfahren wenn der Zeitpunkt gekommen ist zu reffen, und sportlich unterwegs sein. Katamaran segeln ist für den, wie das fortbewegen eines Tanklaster: Träge und schwerfällig.

 

Ich, Eigner von der Katamaran Lagoon 42 – Janny, bin da komplett andere Meinung. Ich liebe den Komfort, den Platz, den Speed, und der Herausforderung beim Katamaran segeln. Katamaran segeln ermöglicht das angenehme mit das praktische zu kombinieren. Das Katamaran fahren zu genießen, ohne mit 5 – 6 Personen eingeschränkt in ein kleines Cockpit zu sitzen. Oder unter Deck im Salon zu sitzen, ohne Rundumblick der Natur und Wasser. Auch unter den Sicherheitsaspekt bevorzuge ich das Katamaran fahren. Katamaran fahren ist wie ein ICE Zug auf 2 Schienen; Schnell und ohne viele Erschütterungen. Endspantes segeln, wie auf 2 Schienen.

 

Katamaran fahren ist wie im Luxus Hotel zu reisen

Das Katamaran fahren ist für mich wie Reisen im Wohnmobil.  Als Vatter von 4 Kindern waren wir 20 Jahre mit unser Wohnmobil, bei jeder Schulurlaub, unterwegs. Eine Auszeit von beruflichen Stress, die Fahrt bereits genießend, alles ohne, dass die Kindern gelangweilt sind.

Beim Katamaran fahren empfinde ich das genauso.  Jeder hat die Möglichkeit seine Interessen nachzugehen: In eins der Luxus Schlafkabinen, im großen Salon, am Navigationstisch, in der Küche. Oder Sie lassen beim Katamaran fahren die Natur auf Sie wirken im eins der Außenbereiche. Lesen oder Arbeiten am Cockpittisch, die Navigationsinstrumenten studieren am Steuerstand oder die Wellen zu spüren auf den Vordeck.

In Charterbetrieb ist das Katamaran fahren für Familien Top. Die können sich an Deck, Cockpit und Salon prima unterhalten, sonnen vorne im Trapeze oder Brettspielen machen. Das alles auch bei 20 Kn Wind. Da würden bei ein Mono Schiff bereits alle Brettspielteilen am Boden liegen. Viele Chartergäste fahren den Katamaran nur mit beide Motoren von A nach B. So wird Katamaran fahren zum Busfahren.

 

Unser Katamaran fahren wird zur ein Herausforderung und Leidenschaft

Meine Leidenschaft beim Katamaran fahren liegt in das Enddecken von unbekanntem. Wie sagt man das in Science Fiction Kreisen: „To Go, where nobody has gone before“. Für das Mittelmeer und Kanarische Inseln ist das schon längst nicht mehr der Fall, jedoch ist beim Katamaran fahren neue Küstenabschnitte zu entdecken, immer wieder eine neue Erfahrung. Hoteltouristen sehen das nicht. Kommen nur beschwerlich mit Touristenbussen an überlaufene Küstenabschnitte. 

Katamaran fahren kann sehr sportiv sein. Ab 20 Kn Wind kommen die Katamarane wirklich im Fahrt. Daher sind für mich die Hochseesegeln - Mitsegeln oder die Überfahrten nach den Kanaren im Herbst und den Rückfahrt nach Kroatien eine Herausforderung. Ab 5 Kn Fahrt, fängt für mich persönlich das Katamaran fahren Spaß, sehr viel Spaß zu machen.

Katamarantraum hat daher auch in 2 extra Vorsegeln investiert, die das Katamaran segeln noch interessanter machen. Beim Katamaran fahren mit das 69m² freifliegende Rollgenua, kommt ab 15 Kn Seitenwind der Katamaran schnell auf 9 Kn fahrt. Topgeschwindigkeit bei 35 Kn Wind war 16 Kn fahrt, aber das sollte wir nicht mehr wiederholen. Ich teste beim Katamaran fahren gerne die Grenzen aus, aber man sollte es auch nicht übertreiben. Katamaran fahren bei Räumer oder vor den Wind, geht am besten mit unser Parasail Vorsegel. Der 126m² Spinnaker mit Parasail Element, holen bis 20 Kn Wind (Maximale Scheinbare Wind bis 10 Kn) bis zu 9 Kn fahrt aus unsere Katamaran Lagoon 42 JANNY. Katamaran segeln mit so ein Vorsegel, weckt Begeisterung bei alle Mitsegeln Gäste. Nachbar Boote können nur neidisch werden.

 

Maximale Sicherheit beim Katamaran fahren.

Katamaran fahren gibt unsere Gäste immer ein sicheres Gefühl. Durch dass die Krängung beim Katamaran fahren aus 1 bis 2 Grad begrenzt bleibt, kann man noch viele Tätigkeiten nachgehen, welche auf ein Mono Schiff nicht mehr möglich wären. Aber die gefühlte Sicherheit trügt. Katamaran segeln ab 20 Kn Wind und ab 3 Meter Wellen bergen auch Ihre Risikos. Die komplette Besatzung sollte die Sicherheitswesten anlegen, sicherlich auf den Vordeck, Dach und Gehwegen rundum den Salon. Bei diese Umstände sollte der Autopiloten ständig überwacht werden, und vermieden werden das der Katamaran sich quer zu Welle dreht.

Unsere Katamaran Lagoon 42 JANNY ist für 12 Personen zugelassen. Die Rettungsinsel befindet sich Mitschiffs unter die Hecksitzgruppe, und kann im Notfall schnell aufgeblasen werden. Ein Katamaran hat sehr viele Lehrräume und Luftkammern. Auch beim eventuelles Kentern, ist der Katamaran noch immer sicherer dann ihre Rettungsinsel. Aktivieren Sie der Eprib/AIS Not Baken, somit ihre Position über Satelliten an die Rettungsdiensten weitergegeben werden. Katamaran segeln bleibt bis heute eins der sicherte Vorbewegungsmöglichkeiten auf den Wasser.